Über Bulgarien



Bulgarien befindet sich im Herzen des Balkans. Die Landschaft Bulgariens ist sehr abwechslungsreich: Der Norden wird von den ausgedehnten Donauebenen dominiert und der Süden von Hochebenen und Bergland. Im Osten zieht die Küste des Schwarzen Meeres das ganze Jahr über
Touristen an.
Bulgarien wurde 681 gegründet und ist somit einer der ältesten Staaten in Europa. Ende 1989 beginnt in Bulgarien der demokratische Umbruch. Es finden Mehrparteienwahlen statt. Eine neue Verfassung wird verabschiedet. Bulgarien beschreitet den Weg von Demokratie und Marktwirtschaft. In seiner Außenpolitik verfolgt das Land die Annäherung an die europäischen Strukturen. 2004 tritt Bulgarien der NATO und 2007 der europäischen
Union bei.